"Lebensmittel Zeitung" interviewt pilot Marktforscher zu Virtueller Realität & Wirksamkeitsmessung

  • Veröffentlicht:
  • 08.11.2016

Wie kann die Kundenwahrnehmung von Marken mittels eines virtuellen Supermarktes „real“ gemessen werden? Und, welche Technik eignet sich für den Einsatz am besten?

Unsere pilot Marktforschungsexperten haben der „Lebensmittel Zeitung“-Redaktion diese Fragen für den aktuell erschienenen Artikel detailliert beantwortet.

So erklären unsere pilot Geschäftsführerin Martina Vollbehr und Forschungskollege Daniel Daimler insbesondere, warum pilot auf die innovative VR-Technik setzt.

Die "Lebensmittel Zeitung" hat pilot Experten zum Thema Virtual Reality interviewt.

Die "Lebensmittel Zeitung" hat pilot Experten zum Thema Virtual Reality interviewt.

Erfahren Sie jetzt im LZ-Beitrag „Mehr Durchblick“, wie pilot einen 3D-Supermarkt auch hinsichtlich innovativer Werbewirkungsforschung erfolgreich realisiert und welches Forschungssetup hierfür eingesetzt wird.

Den Artikel der „Lebensmittel Zeitung“ können Sie sowohl in der Print-Ausgabe LZ43 nachlesen als auch hier als PDF-Variante kostenfrei herunterladen.

Realitätsnahes Testlabor: Marktforschung mittels 3D-Supermarkt

Unsere pilot Forschungsexperten haben in Zusammenarbeit mit dem Software-Dienstleister Virao einen digitalen Supermarkt entwickelt, der Kaufentscheidungen im Rahmen einer virtuellen sowie realistischen Szenerie nachvollziehbar werden lässt.

„Virtual Reality löst die traditionelle Kluft zwischen Forschung und Design auf“, so Geschäftsführerin Martina Vollbehr. „Den Herstellern wie Händlern wird damit erlaubt, die Möglichkeiten und Grenzen ihrer Marken neu auszuloten.“

Ein virtueller Supermarkt macht es möglich, Konsumenten-Verhalten mit Blick auf die Einführung eines neuen Produktes beispielsweise direkt zu messen – und nicht, wie üblich, vorab zu erfragen: „Wir fragen nicht nach Meinungen“, erklärt Daniel Daimler, „sondern wir messen das Verhalten.“

Virtuelle Realität: Die Heatmap zeigt, welche Produkte den Konsumenten im 3D-Supermarkt ansprechen.

Virtuelle Realität: Die Heatmap zeigt, welche Produkte den Konsumenten im 3D-Supermarkt ansprechen.

Neben einem 3D-Supermarkt-Testlabor eröffnet Virtual Reality weitere, spannende Einsatzmöglichkeiten: Welche Chancen virtuelle Realität für Marken, Händler und das Produktdesign bietet, hat Martina Vollbehr als Gastautorin der „Lebensmittel Zeitung“ bereits vor einiger Zeit in ihrem Beitrag „Virtual Reality schafft neue Wege“ beantwortet.

Sie wollen VR life testen? In der „Young Business Factory“ (YBF) der LZ haben Sie am 22. und 23.11.2016 die Gelegenheit dazu – pilot Experten werden hier vor Ort sein und das Marktforschungstool als Live-Erlebnis präsentieren. Mehr Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie auf der Website der „Lebensmittel Zeitung“.

Lesen Sie jetzt den kompletten „Lebensmittel Zeitung“-Artikel zu Virtual Reality, pilot & dem Thema 3D-Supermarkt.

Hier bekommen Sie mehr Informationen zu unserer Forschungsexpertise sowie Werbewirkungsforschung mit pilot.
Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

Martina Vollbehr

Martina Vollbehr

Geschäftsführerin

+49 (0) 40 303766-63

m.vollbehr@pilot.de