Eine neue Ära im NewTV-Bewegtbildmarkt

pilot geht im TV-Data-Bereich den nächsten Schritt und kooperiert ab sofort mit AdScanner

20.08.2021

AdScanner ist neuer pilot-Partner

Das deutsch-kroatische Start-Up AdScanner, mit seiner Technologie zur TV-Reichweitenmessung bereits in vier europäischen Märkten aktiv, tritt durch den Abschluss einer weitreichenden Kooperation mit Vodafone nun auch in den deutschen Markt ein. Wir stehen hierbei als exklusiver Entwicklungspartner mit ausgeprägter First-Mover-Mentalität zur Seite, bei der wir unsere langjährige Expertise in der intelligenten Verzahnung von Online-KPIs und TV-Daten zum Beispiel mit unserem eigenen Ansatz DoublePlay einbringen können.

Mit unserer konsequenten Innovationskultur unterstützen wir das junge Startup gleich von der ersten Marktphase an. Der gemeinsame Plan: Nichts weniger als den fortschreitenden Wandel von TV steuerbar zu machen, um die Relevanz von TV im Spannungsfeld zwischen fragmentierenden Zielgruppen, deren verändertem Nutzungsverhalten und dem erweiterten Angebotsspektrum stärker auszubauen.

Trennscharfe Abbildung des deutschen TV-Markts

Bereits in den Vorabplanungen waren wir involviert zur Ausgestaltung des künftigen Daten-Angebots, das zusätzliche Erkenntnisse liefern wird, mit denen die Facetten des deutschen TV-Markts trennschärfer abgebildet werden können. Eine differenziertere und umfassende Betrachtung der Werbeformate und damit insbesondere die Ausschöpfung von Reichweitenpotentialen, die bislang so nicht abbildbar sind, versprechen relevanten Impact auf Wirksamkeit und Effizienz in der Kampagnenoptimierung.

Des Weiteren soll perspektivisch das volle Spektrum an Bewegtbildinventaren intelligenter analysierbar, planbar und optimierbar sein. Denn eine wachsende Kundenanzahl, deren Kampagnenplanung stark performance-basiert oder deren Geschäftsmodell schwerpunktmäßig im Digitalen verankert ist, verlangt heute immer lauter nach einer differenzierteren Datenbasis.

„Mit den neuen Analysemöglichkeiten über AdScanner können wir unseren Kunden wertvolle Insights für den Erfolg ihrer Kampagnen bieten, die uns so bisher nicht zur Verfügung standen. Wir sehen es als unsere Aufgabe, bei solchen Themen eine mitgestaltende Rolle zwischen der Angebots- und Nachfrageseite einzunehmen und bauen auf die Offenheit im Markt, TV gemeinsam positiv weiterzuentwickeln.“
Deniz Mathieu, Geschäftsführerin pilot Hamburg

Über die AdScanner Technologie

Die Technologie von AdScanner basiert dabei auf einer eigenentwickelten, selbst lernenden Software zur Videoerkennung, die in Kombination mit Nutzerdaten aus einer hohen Anzahl von Kabel- und IPTV-Haushalten das Zuschauerverhalten auf sekundengenauer Basis ausweist. Der Abschluss der Partnerschaft mit Vodafone lässt über das „Cockpit“ erstmals einen Einblick in das Nutzerverhalten von Millionen Haushalten zu – natürlich absolut konform mit der DSGVO. Auch unterscheidet sich das Verfahren deutlich von traditionellen, panel-basierten Messtechniken und ermöglicht durch die hohe Fallzahl auch die Ausweisung von bisher aus der Online-Welt bekannten KPI wie z.B. Durchsichtsraten und die Zuordnung der Nutzung zu spezifischen Interessensgruppen.

Vodafone Panel mit 10.000 Haushalten

Während die TV-Messung durch AdScanner in Deutschland bereits in den Startlöchern steht, liegen schon die nächsten Projektschritte an: AdScanner wird in den kommenden Wochen ein von Vodafone aufgebautes Panel mit rund 10.000 Haushalten integrieren, das die qualitativen Analysemöglichkeiten nochmals erweitert. Ein weiterer Schwerpunkt wird vor allem die Möglichkeit einer crossmedialen Aussteuerung von integrierten Kampagnen in TV und Online sein. Zudem bieten die Daten eine perfekte Basis, um mit den Vodafone TV-Haushalten in den Bereich Adressable TV vorzustoßen und Vermarkterinventare durch Ad Replacement oder Ad Insertion gezielter ausspielen zu können. Hier hinkt Deutschland im internationalen Vergleich noch weit hinterher.

„Wir sehen AdScanner explizit nicht als Ersatz für die etablierten Verfahren, sondern als sinnvolle Ergänzung zu den bestehenden Angeboten. Im Endeffekt haben wir alle denselben Anspruch: Werbung über das Massenmedium TV noch attraktiver zu machen. Mit AdScanner treffen wir dabei insbesondere in Deutschland auf einen Werbemarkt, der sich schon länger eine Innovation der Messtechnologie wünscht. Entsprechend hat sich unser bevorstehender Launch im Markt schon herumgesprochen, die Nachfrage ist bereits jetzt sensationell.“
Marin Curkovic, CEO AdScanner

Kontakt

Deniz Mathieu
Geschäftsführerin

+49 (0)40 30 37 66-843 +49 (0)40 30 37 66-843
d.mathieu(at)pilot.de