pilot bei der DMEXCO @home 2020

Zwei Tage geballte Expertise - so lief die Messe im Remote-Modus

25.09.2020

Alles anders und doch gewohnt digital bei der diesjährigen DMEXCO @home

Am 23. und 24. September öffnete Europas größte Digitalmesse die virtuellen Pforten zu einer völlig neuen Messe-Erfahrung. Auch wir haben uns zwei Tage inspirieren, aber auch selbst bei diversen offiziellen DMEXCO-Programmpunkten sowie in unserem Virtual Café interessierte Marketing- und Media-Professionals an unserer Expertise teilhaben lassen.

Masterclass „Attitude matters: Wie Unternehmen digital Haltung zeigen“

Im offiziellen Programm der DMEXCO @home ging es los mit einer Masterclass unseres Director Corporate Marketing and Communications Markus Kempf. Behandelt wurde hier, wie Unternehmen die Herausforderung meistern, mit Haltungsthemen wie bspw. Nachhaltigkeit, Female Leadership oder soziale Projekte sichtbar zu sein. Anschaulich verdeutlichte unser Experte die Möglichkeiten anhand unserer Kommunikation rund um den pilot Radar. Spannend dann auch die vertiefenden Fragen aus dem Publikum zur Relevanz einzelner Social-Media-Plattformen in der digitalen Unternehmenskommunikation oder der idealen Postingfrequenz und Ad-Budgethöhe.

Präsentation “What’s next? Brand communication and eCommerce in times of crisis”

Zur Primetime des ersten Messetages durfte dann noch Strategy Director Chris Schneider in einer kurzweiligen Präsentation relevante Ergebnisse des pilot Radars vorstellen. Für einige Zuschauer sicher eine der spannendsten Erkenntnisse: Covid-19 ist keine Konsumkrise. Die Konsumbereitschaft erweist sich im Gegenteil sogar als recht stabil. Dies ändert jedoch nichts daran, dass sich die Komplexität in Hinblick auf wirkungsvolle Kommunikation und Werbung in dieser Zeit verstärkt hat. Omnichannel-Strategien, Haltung glaubwürdig vermitteln und dezidierte Zielgruppen-Analysen sind der Schlüssel zum Erfolg – in der Krise aber auch in der Zukunft.

Live-Interview „Time for change: Challenges for the agency market“

Zum Start des zweiten Tages wurde unser Geschäftsführer Kristian Meinken zum Live-Interview gebeten. Im Gespräch über Herausforderungen für den Agenturmarkt führte natürlich kein Weg an einer Rückschau auf die Corona-Situation vorbei. Kristian Meinken schilderte daher zunächst erst den Weg unserer Agentur durch die vergangenen Monate. Im Zentrum der Diskussion sollte aber dann der Blick in die Zukunft gerichtet sein. Und diese ist für unseren Geschäftsführer geprägt von dem Schlagwort „Zusammenarbeit“. Egal ob innerhalb der Agentur, zwischen verschiedenen Agenturen oder mit Kunden, Partnern und Dienstleistern. Wenn Agenturen den Change-Prozess akzeptieren und bereit sind, in die kommenden Veränderungen zu investieren und in die notwendigen Diskussionen zu gehen, dann werden sie immer ihren Platz finden.

BVDW FOMA-Trendmonitor

Die Herausforderungen für den Agenturmarkt sind auch alljährlich Teil des FOMA-Trendmonitors des BVDW, bei dem unser Geschäftsführer UIi Kramer wieder einen Teil der Präsentation halten durfte. Interessanterweise hatten viele Themen, welche die Agenturen beschäftigen, nichts mit Corona zu tun, sondern drehen sich um altbekannte Herausforderungen wie den Nachweis von Werbewirkung, die gelungene Integration von Online und Offline sowie die Dominanz einzelner Marktteilnehmer (GAFAs). Doch natürlich hat Covid-19 auch Spuren hinterlassen, vor allem in Hinblick auf wirtschaftliche Einbußen.

Unsere DMEXCO @home Highlights im Video

Kontakt

Markus Kempf
Director Corporate Marketing & Communications

+49 (0)40 30 37 66-7868 +49 (0)40 30 37 66-7868
m.kempf(at)pilot.de

Kontakt

Chris Schneider
Director Strategy

+49 (0)40 30 37 66-7860 +49 (0)40 30 37 66-7860
c.schneider(at)pilot.de

Kontakt

Kristian Meinken
Geschäftsführer

+49 (0)40 30 37 66-9220 +49 (0)40 30 37 66-9220
k.meinken(at)pilot.de

Kontakt

Ulrich Kramer
Geschäftsführer

+49 (0)40 30 37 66-11 +49 (0)40 30 37 66-11
u.kramer(at)pilot.de

Mehr zu pilot und unsere Leistungen