Erfolgreiche "Life is bitter"-Kampagne: Wie Fernet-Branca vom Zusammenspiel unserer Media- & Kreationsexperten profitiert

  • Veröffentlicht:
  • 13.12.2017

Gemeinsam mit unserem Kunden BORCO-MARKEN-IMPORT haben wir für den italienischen Kräuterbitter Fernet-Branca zum Marken-Relaunch die „Life is bitter“-Kampagne aus Skandinavien nach Deutschland geholt und aufmerksamkeitsstarke crossmediale Kommunikationsmaßnahmen entwickelt. Die Motive polarisieren weit über die angestrebte Zielgruppe hinaus – sogar in unserer eigenen Branche. Vor kurzem erst berichtete das OOH-Magazin über die hohe Wirkung der Kampagne.

Der Fokus der „Life is bitter“-Kampagne liegt auf der emotionalen Ansprache neuer potenzieller Verwender. Darüber hinaus soll die bereits bestehende Markenbekanntheit gestärkt sowie die Marke Fernet-Branca mit Markenwerten gefüllt werden. Im folgenden lesen Sie, wie unsere Media- und Kreationsexperten diese Zielsetzungen wirkungsvoll verfolgen.

pilot verbreitet bittere Wahrheiten in den Szenevierteln der Großstädte

Mit „Life is bitter“ verfolgen unsere piloten das gesteckte Ziel, den Kräuterbitter neu zu positionieren: Vom Digestiv für eine ältere, eher männliche Zielgruppe, zum idealen Begleiter im Nachtleben für ausgehfreudige 25- bis 35-Jährige. Den Schwerpunkt der Kampagne bilden Out-of-Home-Maßnahmen, die von digitalen Lösungen und Social Media flankierend begleitet werden. Mit stets individuellen Headlines machen die Motive seit Ende 2016 auf die bitteren Wahrheiten der jeweiligen Stadt augenzwinkernd aufmerksam.

Die Plakate wurden in mehreren Flights großflächig in den Szenevierteln von Berlin, Hamburg, München, Frankfurt am Main, Köln, Düsseldorf und Wien platziert. „So haben wir ausgewählte, kleinere Zielgruppen wie beispielsweise Menschen, die in der Werbebranche arbeiten oder in bestimmten Städten oder Regionen leben, klar definiert und sprechen diese passgenau mit unseren Kampagnenmotiven an“, erläutert unser Chief Creative Officer Wolf Ehrhardt das Konzept der „Life is bitter“-Kampagne.

“Die meist provokanten Wahrheiten stellen nicht nur sicher, dass der User sich angesprochen fühlt, sondern animiert gleichfalls zur Auseinandersetzung mit dem Inhalt – und somit mit der Marke selbst.”Wolf Ehrhardt, Chief Creative Officer, pilot group

Leitgedanke der Digitalkampagne für Fernet-Branca ist provokantes "Stören"

Neben Out-of-Home wird der Content der „Life ist bitter“-Kampagne unter anderem auch auf Facebook, Instagram, Youtube, Spotify und Shazam ausgesteuert. Bei den Streaming-Diensten etwa mit abgestimmten Sprüchen auf Musikgenres, Playlists und Tageszeiten.

Mit der Digitalkampagne soll der „Life is bitter“-Gedanke durch provokantes „Stören“ des Users spürbar gemacht werden, um so eine hohe Aufmerksamkeit sowie wirksame Sichtbarkeit in der Zielgruppe zu erreichen. Für die Umsetzung der Kampagnen-Motive auf Facebook identifizierten wir auf Grundlage der Targeting-Optionen kleinteilige Zielgruppen, die zu denjenen passen, die mit der Marke Fernet-Branca erreicht werden sollen. So wird gleichzeitig ein möglichst geringer Streuverlust sichergestellt.

Auch bei Google Search platzierten wir provokante Textanzeigen zu reichweitenstarken Themen, um das Branding von Fernet-Branca weiter zu stärken. Adblocking machten sich unsere Experten sehr kreativ zunutze, indem sie Adblocker von Usern blockierten und so die „Life is bitter“-Botschaften ausspielten.

pilot entwickelte provokante Motive für die Fernet-Branca-Kampagne "Life is bitter"

"Life is bitter"-Kampagne: Out-of-Home-Motiv für Fernet-Branca

Maßgeschneiderte Kreation in idealen Umfeldern macht "Life is bitter" so erfolgreich

Die „Life is bitter“-Kampagne generiert eine extrem hohe Aufmerksamkeit in der Zielgruppe und stärkt nachweislich die Markenwahrnehmung. Aufgrund der sehr aktiven und teilfreudigen Community erzielten wir für unseren Kunden enorme Reichweiten bei vergleichsweise geringem Mediabudget-Einsatz.

Seit Kampagnenstart Ende 2016 haben hunderte User ihre eigenen Headlines unter Social Media-Postings getextet oder über die Fernet-Branca Facebook-Fanpage als Direktnachricht an uns geschickt. Um diesem kreativen Bedürfnis gerecht zu werden, wurde nun auch ein Headline-Generator kreiert: Unter www.lifeisbitter.de kann jeder seine eigenen, bitteren Wahrheiten texten.

Durch die anschließende Weiterverbreitung dieser User-Motive auf den Privatprofilen im Social Web wird erneut zusätzliche Reichweite für die Marke Fernet-Branca geschaffen. Die gesamte Konzeption und -architektur der „Life is bitter“-Kampagne profitiert dabei schlussendlich sehr stark von der Zusammenarbeit unserer Kreationsexperten und Media-Kollegen.

Wolf Ehrhardt erläutert: „Im Zuge des engen Austauschs unserer Kreativ-Unit mit den erfahrenen Media-Experten bei pilot ist es gelungen, maßgeschneiderte Kreation in den perfekten Umfeldern zu platzieren. So denken wir bei der Entwicklung der Headlines stets in der Lebenswirklichkeit der einzelnen Adressaten, um diese passgenau anzusprechen.“

Sie möchten mehr Informationen zu unseren Media- und Kreationsleistungen erhalten?
Dann nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

Wolf Ehrhardt

Wolf Ehrhardt

Chief Creative Officer

+49 (0)40 30 37 66-74

w.ehrhardt@pilot.de