Media-Experten & Kreative entwickeln integriertes Konzept für die Markenkampagne des Bio-Suppen-Herstellers

  • Veröffentlicht:
  • 25.01.2018

Wir freuen uns sehr über unseren Neukunden Little Lunch! Die Media-Experten von pilot München konnten den Bio-Suppen-Hersteller in einem Pitch erfolgreich überzeugen. Auch unsere Kreativexperten aus Hamburg arbeiten ab sofort für Little Lunch.

Die erste gemeinsame und deutschlandweite Markenkampagne startet am 29. Januar unter dem Titel „Ich weiß, was du heute Mittag getan hast!“.

Für die Mediastrategie ist das Team um Volkmar Amedick, Geschäftsführer pilot München, zuständig. Die Kreation verantwortet Wolf Ehrhardt, Chief Creative Officer der pilot Agenturgruppe.

 

Little Lunch-Kampagne "Ich weiß, was du heute Mittag getan hast!" 3

Kreative Markenkampagne: pilot positioniert die Suppen von Little Lunch als Alternative zu Burger & Co.

Beim Kommunikationskonzept für Little Lunch steht Out-of-Home im Fokus

Die von unseren piloten entwickelte Markenkampagne für Little Lunch hat das Ziel, die Produkte des Bio-Suppen-Start-ups als gesunde Alternative für ein Mittagessen zu inszenieren. Zudem soll der Bekanntheitsgrad der Marke Little Lunch erhöht und so langfristig auch der Abverkauf gesteigert werden.

Out-of-Home-Maßnahmen stehen im Zentrum unseres integrierten Kommunikationskonzeptes. So wird die urbane, berufstätige Zielgruppe von Little Lunch insbesondere über Plakate angesprochen, die unsere pilot Media-Experten in den größten deutschen Städten platziert haben.

Insgesamt drei kreative Plakat-Motive kommen hierbei zum Einsatz: Der Leitsatz „Ich weiß, was du heute Mittag getan hast!“ vereint die unterschiedlichen Motive der Markenkampagne. Die Suppen unseres Neukunden werden dabei ansprechend als gesunde Alternative zu Burger, Pizza & Co. positioniert.

Die Little Lunch-Markenkampagne setzt auf einen integrierten Kommunikationsmix

Im Zuge der Markenkampagne für Little Lunch werden neben deutschlandweit platzierten Plakaten auch Infoscreens eingesetzt, die im öffentlichen Nahverkehr auf Pendler abzielen. Weitere digitale Umsetzungen ergänzen den Kommunikationsmix unserer Bio-Suppen-Kampagne: So werden Konsumenten unter anderem über großformatige und aufmerksamkeitsstarke Werbemittel angesprochen.

“Durch die enge Verzahnung von Media- und Kreationsexpertise entstehen Kommunikationsmaßnahmen, die Little Lunch noch klarer auf dem Markt positionieren. Dabei setzen wir auf einen integrierten Mix aus klassischen und digitalen Medien, der das Nutzungsverhalten der Konsumenten optimal abbildet.”Volkmar Amedick, pilot München

Potentielle Kunden, die sich im Umkreis unserer OoH-Maßnahmen befinden, informieren wir zudem über Mobile Devices mit Blick auf die Produktpalette von Little Lunch und saisonale Angebote.

Das Start-up Little Lunch ist mit seinem Suppen-Konzept auf Erfolgskurs

Der Bio-Suppen-Hersteller Little Lunch wurde von den Brüdern Denis und Daniel Gibisch 2014 gegründet und bietet eine breite Auswahl an Suppen und Smoothies, die aus Bio-Zutaten hergestellt werden. Bei der Herstellung werden keine Konservierungsstoffe verwendet.  Sowohl im Einzelhandel als auch online können die Bio-Produkte gekauft werden und die Lieferung erfolgt mittels nachhaltiger Verpackungen.

Hier können Sie sich die offizielle Pressemitteilung zur Markenkampagne des pilot-Neukunden Littler Lunch herunterladen.

Hier erhalten Sie mehr Informationen über unsere kreativen Leistungen sowie die Media-Expertise von pilot.
Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

Wolf Ehrhardt

Wolf Ehrhardt

Chief Creative Officer

+49 (0)40 30 37 66-74

w.ehrhardt@pilot.de

Volkmar Amedick

Volkmar Amedick

Geschäftsführer

+49 (0)89 72484-16

v.amedick@pilot.de