pilot gewinnt weiteren Etat von P&C Hamburg

Standortspezifische Kampagnen mit dem Fokus „drive to store“

28.10.2019

Alles aus einer Hand

Nachdem pilot für Peek & Cloppenburg* Hamburg vor Kurzem das Fashionformat „Fashion Clash“ entwickelt hat, weitet sich die Zusammenarbeit zukünftig aus. Die Agenturgruppe verantwortet neben dem Web-TV-Format nun auch den klassischen Media-Etat des Textilhändlers für den norddeutschen Raum.

Mit „drive to store“ ans Ziel

Im Oktober 2019 startete pilot für Peek & Cloppenburg* Hamburg mit standortspezifischen „drive to store“-Maßnahmen, deren Fokus auf lokalen Medien im Einzugsgebiet der Peek & Cloppenburg Filialen liegt. Mit Hilfe von Gravitations-Analysen sollen neue Zielgruppen erreicht und die Besucher-Frequenz in den Filialen erhöht werden. Unterstützt durch geostrategische Maßnahmen können die Werbemittel besonders zielgruppengenau ausgesteuert werden.

„Ich bin davon überzeugt, dass wir dank der Geo- und Mediaexpertise von pilot die Reichweite unserer Kommunikationsmaßnahmen erhöhen und unsere Zielgruppen in Zukunft noch effektiver erreichen können.“
Katja Hünnekens, Leiterin Media/Online/PR Peek & Cloppenburg* Hamburg
„Wir sind stolz, dass wir mit diesen spannenden Aufgaben betraut werden und unser Knowhow gewinnbringend einsetzen dürfen.“
Wolfgang Nägele, pilot-Geschäftsführer

Know-how aus Nürnberg gefragt

Betreut wird der Kunde hauptverantwortlich von unseren Nürnberger Kollegen, die sich bekanntermaßen durch ihre besondere Expertise im geostrategischen und Handelsmarketing, bzw. lokaler Kampagnenplanung auszeichnen.

* Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Die deutschen Standorte der  Peek & Cloppenburg KG in Hamburg findet ihr unter www.peek-und-cloppenburg.de.

Kontakt

Wolfgang Nägele
Geschäftsführer

+49 (0)911 65 099-250 +49 (0)911 65 099-250
w.naegele(at)pilot.de

Mehr zu pilot und unseren Leistungen: