Meggle vergibt Mediaetat wieder an die pilot Agenturgruppe

In einem mehrstufigen Pitch konnte sich pilot München im Rennen um den Mediaetat für 2019 durchsetzen.

03.12.2018

Meggle und pilot sind wieder vereint

Gute Neuigkeiten zum Ende von 2018. Direkt zum Jahresanfang beginnt die (wiederholte) Zusammenarbeit zwischen der Traditionsmolkerei Meggle und unseren Münchner Kollegen. Denn die haben sich erfolgreich in einem mehrstufigen, auditierten Pitch um den Mediaetat für 2019 durchsetzen können.

Meggle vergibt seinen Mediaetat für 2019 an pilot München

pilot realisiert integrierte Kampagnen für Meggle

Unter dem Marken-Claim „Ich bin ein Gourmeggle“ werden die Kampagnenschwerpunkte auf dem Mischfett Streichzart und dem Produkthero Kräuterbutter liegen. Kommunikationsziele sind die Steigerung der Awareness (Top of Mind) und des Abverkaufs. Darüber hinaus sollen die geplanten Promotionaktivitäten wirkungsvoll unterstützt werden.

Nach zwei Jahren kehrt Meggle zur pilot Agenturgruppe zurück

„Ausschlaggebend für die Entscheidung für pilot München waren das ausgeprägte Produkt- und Kundenverständnis sowie die smarten und effizienten Kommunikationsideen, die sehr nah am Produkt sind“, erklärt Ulrike Fiedler, Leitung Marketing bei Meggle. „Zudem hat uns das Team mit der pfiffigen Orchestrierung und taktischen Ausgestaltung der Kommunikationskanäle überzeugt.“

„Molkereiprodukte stehen unter einem überaus starken Wettbewerbsdruck, der nicht erst am Kühlregal entschieden wird“, so Volkmar Amedick, Geschäftsführer pilot München. „Gerade in diesem hochkompetitiven Segment gilt es, die Effektivität und Effizienz der Mediainvestitionen über kreative Kommunikationslösungen zu steigern.“

Kontakt

Volkmar Amedick
Geschäftsführer

+49 (0)89 72 484-16
v.amedick(at)pilot.de