pilot-Experte Hendrik Menz erläutert bei W&V die Vorteile und Besonderheiten von Markenkommunikation in Echtzeit

  • Veröffentlicht:
  • 16.04.2018

Eine nachhaltige, loyale Kundenbindung ist eines der wichtigsten Ziele von Unternehmen und Marken. Denn wer zufrieden ist und es bleibt, kann langfristig zu einem treuen Markenbotschafter werden. Doch wie lässt sich das erreichen? Unser Content-Experte Hendrik Menz empfiehlt dafür Markenkommunikation in Echtzeit.

Er erläutert: „Live-Kommunikation ermöglicht eine authentische und unmittelbare Markeninteraktion, die in Relevanz und Wirkung andere mediale Erfahrungen weit hinter sich lässt.“ Im Gespräch mit der Fachzeitschrift W&V verdeutlicht unser Direktor Kreation die Vorteile und Besonderheiten für Werbungtreibende.

Hendrik Menz, Director Kreation bei der Mediaagentur pilot in Hamburg

Content-Experte Hendrik Menz über die Potentiale von Markenkommunikation in Echtzeit

Was sind die Vorteile der direkten Kundenkommunikation?

Hendrik Menz: Für Werbungtreibende entsteht so die Möglichkeit, mit ihren Kunden auf Augenhöhe zu kommunizieren – echter und unmittelbarer als je zuvor. Live-Chats und weitere Dialogangebote in Echtzeit können für jedes Unternehmen gewinnbringend eingesetzt werden, primär für Produkte und Dienstleistungen, die über eine zeitliche Dringlichkeit profitieren oder stark erklärungsbedürftig sind.

Das Nutzungsspektrum von Live-Kommunikation ist vielfältig: Konferenzen und Präsentationen können live begleitet und übertragen, Webinaren und Produkt-Demos in Echtzeit durchgeführt werden. Darüber hinaus sind natürlich auch Live-Events sowie weitere Veranstaltungen möglich.

Worauf sollten Werbungtreibende dabei achten?

Hendrik Menz: Der Einsatz ist unter anderem vom Inhalt beziehungsweise der Markenbotschaft abhängig. Wenig sinnvoll ist ein Live-Ansatz bei kontrovers diskutierten und stark polarisierenden Themen, die ein kontraproduktives Publikum anziehen, deren Kritik (berechtigt oder nicht) im schlechtesten Fall auf loyale Kunden abfärbt.

Für die Aktivierung entscheidend ist die effiziente Vermarktung der Kommunikationskanäle, durch beispielsweise die Ankündigung und Einbindung der eigenen Markenbotschaft auf der Website, das Teilen in Social Media-Kanälen, E-Mail-Ankündigungen, den Einsatz von Social Influencern als Multiplikatoren sowie die Word-of-Mouth-Verbreitung durch gezieltes Community-Engagement.

Was sind die Besonderheiten von Markenkommunikation in Echtzeit?

Hendrik Menz: Neben großen Chancen für den Aufbau von Reichweite, Authentizität und Sympathie in der Zielgruppe gibt es natürlich auch Risiken. „Live“ heißt Kontrolle abgeben, die man aus anderen Marketingdisziplinen kennt.

Eine durchdachte Kommunikationsstrategie und sorgfältige konzeptionelle Vorbereitung sind daher ebenso essentiell wie eine intensive Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter auf fachlichen Themen, in der Netiquette und in rhetorischer Kompetenz.

In welchem Rahmen bewegen sich die Kosten?

Hendrik Menz: Je nach Ansatz und konzeptionellen Anforderungen sind die Kosten bei Markenkommunikation in Echtzeit voll skalierbar. Mit relativ kleinem Budget kann relevanter Mehrwert für die Konsumenten geschaffen werden. Die Bandbreite reicht dabei von einzelnen Ansprechpartnern in begrenzten Zeitfenstern bis hin zu 24/7 Service- oder Infotainment Konzepten, deren Kostenintensität entsprechend höher liegt.

Sie möchten mehr Informationen zu Markenkommunikation in Echtzeit oder unseren Kreations-Leistungen erhalten?
Dann nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

Hendrik Menz

Hendrik Menz

Direktor Kreation

+49 (0)40 303766-7863

h.menz@pilot.de