Der Norddeutsche Rundfunk beauftragt pilot mit einer neuen Staffel „Schrott oder Schätzchen“

  • Veröffentlicht:
  • 22.11.2018

Bereits das dritte Jahr in Folge gilt das Vertrauen für die Produktion der beliebten NDR-Serie „Schrott oder Schätzchen – Unterwegs mit den Antikjägern“ unseren Bewegtbildexperten.

In den vier je 30-minütigen Folgen begibt sich Antiquitätenhändler Günther Lamers, unterstützt von seinem, Kumpel Rudi Kuschel und seinen Töchtern Lara und Greta, auf die Suche nach hochwertigen Schätzchen.

pilot liefert das das gesamte Paket aus einer Hand – von der Recherche über Dreh, Produktion und Schnitt sowie Text bis hin zu Vertonung und Mischung.

 

 

Fortführung der TV-Produktion unterstreicht Expertise des Bewegtbild-Teams

Im Jahr 2016 war pilot mit der Idee zur Sendung an den NDR herangetreten. Die hieraus entstandene Pilot-Folge markiert den Startpunkt einer Erfolgsgeschichte, welche nun in die dritte Verlängerung geht. Nach einer erfolgreichen zweiten Sendung im Jahr 2017, bekommt das Format nun die Möglichkeit die Geschichte rund um Protagonist Günther Lamers über einen längeren Zeitraum von vier Folgen zu erzählen.

Neben den neuen je 30 Minuten langen Folgen, wurden auch Teaser und zwei Upcuts in einer 45-minütigen Fassung von pilot produziert. „Wir demonstrieren damit, dass wir nicht nur Bewegtbild für Online-Kanäle beherrschen, sondern mit unserem Know-how auch klassische TV-Formate komplett inhouse umsetzen können – von der ersten Idee bis zur Realisation.“, fasst Wolf Ehrhardt, Chief Creative Officer bei pilot Hamburg, das Engagement zusammen.

Sie möchten mehr Informationen zu unseren Leistungen erhalten?
Dann nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

Wolf Ehrhardt

Wolf Ehrhardt

Chief Creative Officer

+49 (0)40 30 37 66-74

w.ehrhardt@pilot.de