Der Norddeutsche Rundfunk beauftragt pilot mit der zweiten Folge von „Schrott oder Schätzchen“

  • Veröffentlicht:
  • 31.07.2017

Unsere piloten setzen die TV-Produktion für das NDR Fernsehen „Schrott oder Schätzchen – Unterwegs mit den Antik-Jägern“ erfolgreich fort. In der von uns konzipierten Sendung macht sich der Antiquitätenhändler Günther Lamers bundesweit auf die Suche nach hochwertigen Waren.

Für die zweite Folge verantwortete pilot die Konzeption, Recherche, Realisation, Technik, Produktion und Postproduktion.

Erfolgreiche Fortsetzung der TV-Folge belegt erneut beliebten Sendeplatz

Für die Sendung hat ein pilot Team Günther Lamers quer durch den Norden begleitet. Sein guter Freund Rudi ist häufig mit dabei. Günther Lamers Töchter Lara und Greta helfen im Laden bei dem Verkauf wertvoller Schmuckstücke, Möbel und anderer Schätze.

In der aktuellen Folge besucht der Antiquitätenhändler einen Nachlass, bietet einem alten Freund eine wertvolles Fundstück an und feilscht auf dem Dortmunder Antik-Markt um die Preise.

Bereits in der ersten Folge von „Schrott oder Schätzchen“ machte sich Günther Lamers mit seinen Töchtern auf der Suche nach Antiquitäten. Die Fortführung der Sendung unterstreicht einmal mehr die TV-Kompetenz von pilot. Die zweite Folge wird erneut auf dem auf dem prominenten NDR-Sendeplatz um 21 Uhr ausgestrahlt. Sie wurde in einer 30- und 45-minütigen Fassung produziert und erscheint beim NDR Fernsehen das erste Mal am 2. August.

Sie möchten mehr Informationen zu diesem Thema oder unseren Kreations-Leistungen erhalten?
Dann nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

Jürgen Irlbacher

Jürgen Irlbacher

Direktor Beratung Kreation

+49 (0)40 303766-321

j.irlbacher@pilot.de