pilot München startet Hepatitis C-Aufklärungskampagne für Neukunden Gilead

  • Veröffentlicht:
  • 19.06.2017

Unsere Münchner piloten betreuen ab sofort den deutschen Standort des Pharma-Unternehmens Gilead Sciences. Schwerpunkt der neuen Zusammenarbeit ist die bundesweite Hepatitis C-Aufklärungskampagne „Bist Du Chris?“. Für die Kampagne setzt pilot auf einen Media-Mix aus TV, Online und Print. „Bist Du Chris?“ soll dabei helfen, das Thema Hepatitis C in der Öffentlichkeit zu enttabuisieren. Darüber hinaus werden Menschen motiviert, sich auf den Virus testen zu lassen.

Wir haben Gilead in einem Pitch mit unserem Partner, dem Independent-Network Local Planet, gewonnen. Den Launch der Aufklärungskampagne setzen wir unter anderem mit den britischen Agenturen DDB Remedy (Kreation) und Sticky Eyes (Webseite, Social Media) um.

Website der Hepatitis C-Aufklärungskampagne "Bist du Chris?"

Website-Screenshot der Aufklärungskampagne "Bist du Chris?"

Spot über Chris sorgt auf Prime-Time-Sendern und in sozialen Kanälen für Aufmerksamkeit

Herzstück der Aufklärungskampagne „Bist Du Chris?“ ist der 30-sekündige TV-Spot. Der Film erzählt die Geschichte des Protagonisten Chris, der an Hepatitis C leidet. Er erinnert sich an verschiedene Situationen, in denen er mit dem lebensbedrohlichen Virus in Berührung gekommen sein könnte.

Um die Zielgruppe der 30- bis 65-Jährigen zu erreichen, hat unser Team um pilot Geschäftsführer Volkmar Amedick einen breiten Sender-Mix mit einem hohen Prime-Time-Anteil gewählt. Zudem verlängern wir den Spot online mit unserem Mediaplanungs-Tool Double Play. Der Film wird je nach Touchpoint adaptiert: Auf Facebook und Youtube ist er beispielsweise als 20-Sekünder zu sehen, auf der Kampagnenseite dagegen als anderthalbminütige Version. Für zusätzlichen Traffic auf der Website sorgen Standard und Native Ads. Abgerundet wird die Kampagne durch national geschaltete großflächige Anzeigen in reichweitenstarken Titeln wie „Der Spiegel“, „Bild am Sonntag“ und „Bild der Frau“.

„Bist Du Chris?“ ist Bestandteil der Initiative pro Leber, die von der Deutschen Leberstiftung, der Deutschen Leberhilfe e.V. und Gilead Sciences ins Leben gerufen wurde. Die Kampagne ist ab sofort bis November zu sehen.

Hier können Sie sich die offizielle Pressemitteilung zu diesem Beitrag kostenfrei herunterladen.

Sie möchten weitere Informationen zu unseren Media-Leistungen oder allen pilot Leistungen erhalten?
So nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

Volkmar Amedick

Volkmar Amedick

Geschäftsführer

+49 89 72484-16

v.amedick@pilot.de