Der OTTO Case: STYLEDIARIES – die Web-TV Fashion-Show

Wer eine junge, fashion-affine Zielgruppe von der eigenen Modekompetenz überzeugen möchte, setzt am besten auf einen prominenten, jungen Trendsetter als „Fürsprecher“. Und auf die Produktion von relevantem Content. Mit dem Web-TV-Format STYLEDIARIES des Online-Versandhändlers OTTO ist diese Strategie aufgegangen.

Nach vier erfolgreichen Web-TV-Staffeln war es Zeit für eine Überarbeitung des Online Fashion-Magazins von OTTO. Schließlich profitiert selbst das erfolgreichste Format von einem „Umstyling“. Mit neuem Titel und neuer Moderation – „STYLEDIARIES mit Bonnie Strange“ – präsentierte sich das Web-TV-Format des Online-Versandhändlers nun in seiner fünften Staffel und zwar maßgeschneidert für junge Modefans.

Stylediary Logo
Stylediary Tapete

Optimiert für die Mediennutzung

Alle 14 Tage präsentiert das Berliner IT-Girl Bonnie Strange die heißesten Fashion- und Lifestyle-Trends auf einem Streifzug durch die schillernde Modewelt – mit wechselnder Location und immer in Gesellschaft angesagter Designer, Models und Stars.

Bereits zu Gast in der Sendung waren beispielsweise TV-Moderatorin Alena Gerber, GNTM-Model Lovelyn, Schauspielerin Isabel Horn, Popsängerin Elif, die beiden „This is Jane Wayne“-Bloggerinnen Nike und Sarah, Surferin Janni Höhnscheid und Model Sula aus dem „Easy“-Video von Cro. Diese prominenten Gäste sorgen für hohe Reichweiten, denn sie verbreiten die Episoden über ihre Blogs und Social Media Profile.

Und genau für diese Umfelder wurde STYLEDIARIES maßgeschneidert: solche, die zur Mediennutzung und den bevorzugten Themen der jungen, mode-interessierten Zielgruppe passen. Mit relevantem und überraschendem Content bleibt das Format in ihrem Fokus und begeistert sie für die Marke OTTO.

Stylediary Gäste

Markenauftritt als relevanter Service

Speziell um die Marke geht’s in einem anderen Highlight der Show – dem Nachstyling. Hier wird gezeigt, wie die Key-Looks der Sendung einfach und mit kleinem Budget gelingen – natürlich mit den Trends von OTTO. Bereits während eine Folge auf der Microsite des Hubs Yahoo.de läuft, werden direkt neben dem Video-Screen einzelne Outfit-Teile der aktuellen Sendung im benachbarten Halfpage AD präsentiert. Ein Klick ins Werbemittel führt direkt auf otto.de zum Shopping.

Stylediary Laptop Website

In jedem Kanal erfolgreich auf Sendung

Jede einzelne Folge STYLEDIARIES weckt nachhaltig Interesse und Aufmerksamkeit des Publikums – das belegen auch die Zahlen – mit mehr als 67.000 Views pro Video. Allein Yahoo konnte 200.000 Unique User ausweisen. Flankierend wurden die Episoden auf Youtube veröffentlicht und über die Social Media Kanäle von OTTO verbreitet. Dazu gehört auch der hauseigene OTTO Fashion Blog.

Zusätzlich wurden die Folgen im pilot Video-Netzwerk fashionaffinen Umfeldern zur Distribution angeboten und erstmalig in die Yahoo Smart-TV App gespiegelt. Insgesamt erreichten die 12 Web-Episoden im Jahr 2014 über 900.000 Views! Ein klares Zeichen dafür, dass STYLEDIARIES die Wahrnehmung von OTTO als inspirierende, modekompetente Marke stärken konnte.

67.000

Views pro Video

200.000

Unique User allein auf Yahoo.de

900.000

Views insgesamt
für alle Episoden

Auch der lange Zeitraum – 14-tägig, 7 Monate lang – über den das Format kontinuierlich Kontakt mit der Zielgruppe aufrecht hält, ist eine besondere Qualität dieses Web-TV-Formats. Seine einzigartige Mixtur aus Styling-Tipps zu neuesten Trends, exklusiven Gästen, attraktive Angebote sowie eine komfortable Shopping-Option macht STYLEDIARIES zu einem außergewöhnlichen Konzept. Eine konsequente erfolgreiche Fortsetzung der vorausgegangenen Staffeln, die mit relevantem, zielgruppenadäquatem Content sowohl die Erwartungen langjähriger Fans als auch die hohen Ansprüche neuer Zuschauer erfüllt.

Sie möchten mehr Informationen zu diesem Thema?
Dann nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

Thorsten Peters

Thorsten Peters

Geschäftsführung

+49 (0)40 30 37 66-0

t.peters@pilot.de

Andreas Türck

Andreas Türck

Gesellschafter

+49 (0)40 30 37 66-0

a.tuerck@pilot.de