Thorsten Mandel im "HORIZONT careermag"-Kommentar über neue Berufsbilder und Strukturen

Mediaagenturen sind komplex und das macht sie spannend – mit dieser Aussage beginnt der aktuelle Artikel im „HORIZONT careermag“ zu den Veränderungen, die in Mediaagenturen vor dem Hintergrund der Digitalisierung Einzug halten.

Unser Geschäftsführer Thorsten Mandel hat im Folgenden mit „HORIZONT careermag“ über Berufsbilder und neue Strukturen in Mediaagenturen gesprochen.

Einen Auszug aus den Statements können Sie in der „HORIZONT careermag“-Printausgabe 11/15 nachlesen, das komplette Interview finden Sie hier.

Thorsten Mandel, pilot Geschäftsführer

Thorsten Mandel, pilot Geschäftsführer

Welche neuen Berufsbilder haben sich mit der Digitalisierung bei Mediaagenturen etabliert?

In den letzten Jahren haben wir zunehmend Digitalspezialisten ausgebildet, sowohl in der Beratung als auch im Kampagnenmanagement. Zeitgleich ist auch jeder klassische Berater auf allen digitalen Themen fit gemacht worden, denn: Erfolgreiche Mediastrategien werden heute immer stärker auch in den digitalen Medien umgesetzt.

Wie haben sich die Berufsbilder der Mediaplaner, -einkäufer und -berater denn verändert?

Die Automatisierung manueller Prozesse durch die Digitalisierung hat Freiräume geschaffen, die ein Mediaexperte gewinnbringend für seine Kunden einsetzen kann und soll – schließlich muss er den Überblick über die stetig wachsende Klaviatur der Werbekanäle behalten sowie die richtigen Kanäle für seine Kunden identifizieren und integrieren.

Für Kompetenz-Silos ist im digitalen Zeitalter ist kein Platz mehr. So pflegt der Mediaberater zum Beispiel einen engen Austausch mit Kreativen und Technikern sowie arbeitet mit anderen Spezialisten in der Agentur zusammen, um aus Daten Erkenntnisse zu gewinnen.

Die Berufsbilder in Mediaagenturen haben sich vor dem Hintergrund der Digitalisierung verändert und werden sich auch zukünftig weiterentwickeln.

Für Berufseinsteiger, die die beschriebenen Kompetenzen mitbringen und sich eine Karriere im Mediabereich vorstellen können, ist ein Beruf in einer Mediaagentur daher sicher interessant.

Und welche Auswirkungen hatte die Digitalisierung auf die Struktur Ihrer Agentur?

Unsere Mediaberatungsteams sind und bleiben das Herzstück unserer Agentur: Hier findet die vollumfängliche Beratung statt. Die Teams werden dabei von immer mehr Spezialisten unterstützt – in den vergangenen zehn Jahren wurden so unter anderem Teams für Performance (SEA, SEO und Affiliate), Business Intelligence, Programmatic Advertising und Social Advertising aufgebaut. Social Media haben wir zudem eng mit unserer Kreation verzahnt, da aus unserer Sicht auch Social integrativ umgesetzt werden muss (Konzept, Kreation, Redaktion und Advertising).

Welche Fähigkeiten sollten Talente mitbringen? Welche Bewerber passen zu pilot?

Uns gelingt es aktuell ziemlich gut, ausreichend Talente zu finden und an uns zu binden. Kurz- bis mittelfristig sehen wir einen sehr hohen Bedarf an Digital Natives mit hoher technischer Kompetenz: Also Menschen, die sich zum Beispiel gern mit Zielgruppen-Profilierungen über Data Management Plattformen und Biet-Algorithmen beschäftigen.

Bewerber, die eine extrem hohe digitale Kompetenz sowie Neugier und Lust auf permanente Veränderung mitbringen, sind bei uns in jedem Fall richtig. Wir suchen Persönlichkeiten, die menschlich zu uns passen und unsere Unternehmenskultur, -werte und ein familiäres Miteinander schätzen.

Hier bekommen Sie mehr Informationen über unsere Media-LeistungenProgrammatic Advertising und Karriere-Möglichkeiten.
Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

Thorsten Mandel

Thorsten Mandel

Geschäftsführer

+49 40 303766-200

T.Mandel@pilot.de